The Rose
(Bette Middler)
 

Some say love, it is a river

that drowns the tender reed.

Some say love, it is a razor

that leaves your soul to bleed.

 

Some say love, it is a hunger,

an endless aching need.

I say love, it is a flower,

and you it's only seed.

 

It's the heart afraid of breaking

that never learns to dance.

It's the dream afraid of waking

that never takes the chance.

It's the one who won't be taken,

who cannot seem to give,

and the soul afraid of dyin'

that never learns to live.

 

When the night has been too lonely

and the road has been to long,

and you think that love is only

for the lucky and the strong,

just remember in the winter

far beneath the winter snows

lies the seed that with the sun's love

in the spring becomes the rose.

 

Manche sagen, die Liebe ist ein Fluss,

der das zarte Schilf ertränkt.

Andere sagen, sie ist eine Rasierklinge,

die deine Seele bluten lässt.

 

Manche sagen, die Liebe ist wie Hunger,

ein Bedürfnis, das ständig schmerzt.

Aber ich sage, die Liebe ist eine Blume

und du bist ihr einziger Samen.

 

Es ist das Herz, das nie tanzen lernt,

aus Angst, dass es bricht.

Es ist der Traum, der Angst vor dem Erwachen hat

und nie etwas wagt.

Es ist das, was sich nicht nehmen lässt

und anscheinend nicht geben kann.

Und die Seele, die aus Furcht vor dem Tod nie richtig leben lernt.

 

Wenn die Nacht zu einsam war,

und der Weg zu lang,

dass du schon glaubst, dass Liebe nur was für Glückspilze und die Starken ist,

dann denk dran, dass im Winter tief unter dem bitterkalten Schnee der Samen liegt,

aus dem durch die Liebe der Sonne im Frühling die Rose wird.